Vollsperrung zwischen Roßdorf und Ober-Ramstadt

 

Viele Straßen im Landkreis Darmstadt-Dieburg werden 2017 saniert, insgesamt investiert die zuständige Behörde „Hessen Mobil“ über 23 Millionen Euro zur Erneuerung bestehender Verkehrswege (siehe auch entsprechender Artikel im Darmstädter Echo vom 30.03.2017: www.echo-online.de/lokales/darmstadt-dieburg/kreis-darmstadt-dieburg/bundesstrassen-als-engstellen_17785219.htm).

Direkt betroffen ist auch Roßdorf mit der Vollsperrung der Landesstraße L 3104 zwischen Roßdorf und Ober-Ramstadt. Die Landesstraße soll zwischen August und November gesperrt und komplett erneuert werden, auch die Fahrspuren werden verbreitert.

Gewerbetreibende in der Wilhelm-Leuschner-Straße fürchten um merkbare Einbußen durch das 3-monatige Projekt, Pendler und Schüler fürchten die zeitintensive Umgehungsstrecke via Zeilhard. Der in dieser Zeit nicht mögliche LKW-Verkehr zwischen den beiden Ortschaften ist sicherlich ein positiver Aspekt der Vollsperrung.

Für die Grüne Fraktion: Stefan Eichelhardt

QR-Code mit Permalink zum Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel