Geänderter Antrag zur Nutzung des Platzes vor dem alten Bahnhof

 

Im November letzten Jahres hatte die grüne Fraktion Roßdorf/Gundernhausen einen Antrag zur Prüfung auf „Nutzung des Platzes vor dem alten Bahnhof in Roßdorf“ in die Ausschüsse eingebracht. Als einer der schönsten Plätze in unserer Gemeinde möchten wir die ganzjährige Nutzung des Vorplatzes als Begegnungsstätte fördern und hatten deshalb einige Vorschläge zur kostengünstigen Umgestaltung gemacht (z.B. durch Errichtung weiterer Sitz- und Spielmöglichkeiten).

Der Antrag stieß in seiner ursprünglichen Form auf einige Kritik, es wurden zu hohe Kosten, ein kreuzender Radweg oder fehlende Sanitäreinrichtungen angeführt – der Antrag wurde vorerst in den Ausschüssen belassen. Da wir den Platz nach wie vor gerne für alle Bürgerinnen und Bürger auch außerhalb von Veranstaltungen attraktiver machen möchten, haben wir den Antrag entsprechend den Kritiken abgeändert. Es sollen nun mindestens zwei Sitzgruppen – eine davon mit Schachbrettmuster auf dem Tisch – aufgestellt werden, einmal dort, wo momentan die einzelne Bank steht, die zweite Sitzgruppe soll in Richtung des Altenwohnheims aufgestellt werden. Ungefähr dort, wo momentan die Kette den Durchgang abtrennt. Der wunderschöne Platz ist einfach ein idealer Treffpunkt und wird mit Erschließung des neuen Baugebietes noch attraktiver als Begegnungsstätte für Jung und Alt.

Für die Grüne Fraktion: Stefan Eichelhardt

QR-Code mit Permalink zum Artikel

Ihre Meinung interessiert uns!
Wenn Sie nicht an unseren Veranstaltungen teilnehmen können oder über ein bestimmtes Thema diskutieren möchten, schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail an .

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel