Trinkwasserqualität für alle Kinder okay?

 

Trinkwasser ist grundsätzlich das wichtigste Lebensmittel das wir zu uns nehmen. Öffentliches Trinkwasser in Deutschland ist qualitativ meist besser, als Wasser aus dem Supermarkt oder aus privaten Brunnen. Umso be-deutsamer ist es, dass das Wasser aus der öffentlichen Trinkwasserversorgung zu den bestens reglementierten und streng überwachten Versorgungseinrichtungen gehört – mit sehr niedrigen Grenzwerten, die auch regelmäßig überwacht werden.

Aus diesem Grund waren wir irritiert, als wir erfuhren, dass das Trinkwasser der neuen „Outdoor“-Gruppe des Kindergartens Gundernhausen aus einem privaten Brunnen stammt. Die erst kürzlich eingerichtete Waldgruppe hat ihren „Stützpunkt“ im privaten Pferde-Aussiedlerhof hinter der Autobahn, der nicht ans öffentliche Leitungsnetz angeschlossen ist. Dies erfuhren wir auf intensive Nachfrage von der Gemeinde. Unsere Besorgnis war groß. Beim Wasserwerk Hergershausen, das Gundernhausen versorgt, wird die Qualität stetig geprüft, alle Werte veröffentlicht. Die Prüfergebnisse von privaten Brunnen hingegen müssen nicht veröffentlicht werden.

Aus diesem Grund wollten wir genau wissen, ob auch der Brunnen des Aussiedlerhofs die Grenzwerte, die gerade für Kinder wichtig sind, einhält und wie dies überprüft wird. Die positive Antwort haben wir jetzt erhalten. Ein unabhängiges Institut hat im Auftrag des Gesundheitsamts Darmstadt die Qualität eigenständig untersucht. Darauf sollte man sich verlassen können. Das Messergebnis ist erstaunlich gut. Es liegt weit unter den Grenzwerten für Trinkwasser aus der Leitung. Die intensive Pferdehaltung des Hofs spiegelt sich offenbar nicht im Brunnenwasser wieder. Das wird spätestens alle zwei Jahre von dem unabhängigen Institut geprüft, 2017 steht die nächste Prüfung an.

Den Grünen liegt sehr viel daran, dass unser wichtigstes Lebensmittel für alle Menschen in Roßdorf und Gundernhausen den gesetzlichen Qualitätsanforderungen entspricht – insbesondere für die Kinder.

Ihre Meinung interessiert uns!
Wenn Sie nicht an unseren Veranstaltungen teilnehmen können oder über ein bestimmtes Thema diskutieren möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an

Für die Grüne Fraktion: Stefan Eichelhardt

QR-Code mit Permalink zum Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel